Seitenende

Übersicht

Bilder von der Wanderung um Siensbach Feldberg
Bilder von der Wanderung um Siensbach Teil2
zum Panoramaweg Nord in Haslach i.K. Haslach

Bilder aus dem Hexental

Hexental

eher private Bilder vom Hünersedel

Hünersedel

Bilder von der Rundwanderung Ihringen-Neunlinden

Ihringen

Wanderung zur Eichelspitze

Kaiserstuhl

Bilder von Kintzheim Kintzheim

Bilder von der Wanderung um Siensbach

Siensbach

Zu Bernhards Homepage Bernhard
Zu Angelika's Seiten Angelika
zu Bernhard's Hobbies Hobbies

Orientierung:
Seitenanfang Seitenanfang
Seitenmitte Seitenmitte
Seitenende Seitenende

 

 

 

 

Bild größer? - Klick!

Bernhards Feldberg-Seite 1

Diese zweitägige Wanderung haben wir zusammen mit Elke und Wilfried unternommen. Hier findest Du die Wanderstrecke auf der Karte

Erst mal in der Bäckerei im Bahnhof stärken

Vor einem schönen Ausflug muß man sich ja erst mal stärken.

 

 

Damit man auch über alles informiert ist, gibt es am Ortsausgang von Hinterzarten diese Wetterstation. Hier klicken führt zum lesbaren Text.

"Stein"-Wetterstation

Unterhosen en masse

Hier sieht man, daß die Schwarzwälder viel von Sauberkeit halten!

Immer wieder sieht man durch die Tannen das Ziel, den Feldberg.

Feldberg, das Ziel

Feldberg über das Ramselegut hinweg

Auf der Höhe des  Ramselegutes kann hat man über eine Wiese hinweg einen tollen Blick auf den Feldberg.

 

Kleine - ungewollte - Umwege können zu solch schönen Anblicken führen.

Idyllischer Gebirgsbach unterwegs

Fixiewrbild: Ameisenhaufen von nah

Auch diesen Ameisenhaufen kann man nur an einem Umweg entdecken.

 

Erstes Zwischenziel erreicht: der Feldsee. Dort wollen wir rasten.

Ganz alleine sind wir am Feldsee bei diesem Wetter nicht

Blick über den Feldsee auf die Raststelle

Ist er nicht idyllisch, unser Feldsee? - Beim Einlauf da hinten ...

 

 

 

... haben wir gerastet.

Endlich gibt's was zu futtern!

Ach, was sind wir doch nett!

Es fand sich eine nette Nachbarin, die das Bild links geschossen hat, sodass der Autor auch mal zu sehen ist.

 

Der Idylle anderer Teil: nach Norden, ohne Berge

Blick über den Feldsee nach Norden zu

Unterwegs findet man auf verschiedneen Höhen allerlei Pflanzen in verschiedenen Entwicklungsstadien: auf diesen Zeilen in der Blüte, unten sieht man schon den Fruchtstand

Das Ziel dieses Tages: Das Jägerheim in Rinken

Noch mal ein abendlicher Blick nach Nordwesten, ...

 

 

... bevor man ein Abendessen und ein Gläschen zu sich nimmt (hier der Wirt im Selbstportrait)

Dass es mit ihm ganz lustig war, sieht man hier. Natürlich waren wir die letzten Gäste!

Da ist erst einmal der Anstieg an diesem Morgen links.

 

Schon von unterwegs hat man herrliche Ausblicke. Hier erst mal auf uns Wanderer vor der Baldenweger Hütte

So kann man über das Dreisamtal auf den Roßkopf schauen,...

 

 

 

... und den noch etwas näher holen,...

Orientierung:
Seitenanfang Seitenanfang
Seitenmitte Seitenmitte
Seitenende Seitenende

Impressum anzeigen

... und mit einer kleine Drehung dieses wunderschöne Panorama von der Ramselhöhe links bis zum Wiedeckkopf rechts hinten erfassen.

Die Baldenweger Hütte am Feldberg

Wenn man den obigen Weg entlang geht, kommt man also zur Baldenweger Hütte, wo sich gerade einige Wanderer zum Abmarsch bereit machen.

Rechts das Naturfreundeheim kurz dahinter

Das Naturfreundehaus am Feldberg

Blick zum Rinken

Links ein Blick zurück zum Jägerheim und dem Rinken,

 

 

rechts der Blick über das Naturfreundeheim.

Weitblick über das Naturfreundeheim hinweg nach NO

Seiten erstellt von Bernhard Rawerzum zweiten Teil der Bilder vom Feldberg